Wir fragten uns, welchen Kauftipp wir den Eltern unser Roboter-Kinder in Bezug auf einen „Laptop“, Tablet oder Rechner aussprechen würden. Dabei ist zu beachten, dass die Thymio Software und der Thymio-Roboter mit fast jedem System oder auch Rechner klarkommt und nur sehr geringe Leistungsressource benötigt.

img_6449Aber möchte man sein Kind an seinen „Firmen-Laptop“ oder an den teuren „Familienrechner“ lassen, damit sie daran Programmieren lernen können? Unsere Antwort war recht schnell NEIN, da wir die Kinder eigenständig und mit Spaß am Entdecken, den Zugang zu dem Thymio-Roboter ermöglichen wollten.
Daher machten wir uns auf die Suche nach einem preiswerten Tablet das für die kindgerechte Roboterprogrammierung geeignet ist und unseren folgenden Ansprüchen gerecht wird.

  • Windows 10 als Betriebssystem
  • möglichst großer Bildschirm
  • lange Batterielaufzeit
  • Touch und Tastatur (wäre optimal)
  • kindgerechte „stabile“ Konstruktion
  • … und ein Preis von unter 200,- Euro

Das diese Suche keine leichte Aufgabe werden würde, war uns klar. Wir haben hunderte von Produktbewertungen gelesen, Videos bei Youtube gesehen und technische Daten verglichen. Und ja, leider haben wir auch zwei mal einen nicht überzeugenden Rechner gekauft, bevor wir endlich fündig wurden.

odys-tabletDiesen langwierigen Prozess möchten wir Ihnen gerne ersparen und Ihnen direkt eine „aus unserer Sicht“ perfekte „All-In-One“ Lösung als unseren Kauftipp zeigen, welcher uns durch die folgenden Punkte überzeugte:

  • Windows 10 als Betriebssystem – CHECK
  • möglichst großer Bildschirm – fast 12 Zoll
  • lange Batterielaufzeit – bis zu 8 Stunden
  • Touch und Tastatur – CHECK – Tablet und Laptop als 2in1 System
  • 32GB Speicher reichen aus unserer Sicht absolut aus
  • kindgerechte „stabile“ Konstruktion – macht einen guten Eindruck – Langzeittest folgt…
  • … und ein Preis von unter 200,- Euro – CHECK 179,- Euro bei einem bekannten Onlinehändler mit großem A

Unsere Wahl fiel auf das:

Odys Winpad 12 2in1 29,5 cm (11,6 Zoll) Convertible Tablet-PC (Intel Atom Quadcore Z3735F, 2GB RAM, 32GB Flash HDD, Win 10)

Schaut euch die Bewertungen anderer Käufer an, diese sind fast alle positiv, wenn man beachtet, das es sich NUR um einen 180 Euro Rechner handelt… Natürlich sollte man ihn nicht mit einem 1000-Euro-Gerät vergleichen – aber das wollten wir ja auch nicht. Uns war es ja schließlich wichtig, dass unsere Kinder mit ihrem neuen Tablet/Laptop und Ihrem Thymio-Roboter auf dem Fußboden liegen und die fantastische Welt der Programmierung kennen lernen können…

YouTube-Link zu einem Produktvideo

Eine kleine Zusatzinfo: Tablets mit einem Micro-USB und einem Adapter auf „normales“ USB funktioniert leider mit dem Thymio nicht sehr gut… Immer wenn der Thymio-Roboter Informationen an ein solches Tablet zurücksendet, ist die Verbindung kurzzeitig abgebrochen und das Programm abgestürzt… Dies ist uns mit diesem ODYS Tablet, dass zwei „echte“ USB Stecker an der Tastatur hat, noch nicht passiert 😉

Wenn Sie mehr über den Thymio Kinder-Roboter erfahren möchten, lesen Sie bitte hier weiter.

Diese Bewertung/Kauftipp schrieben wir aus Überzeugung, und weil wir ihnen gerne die Qual der Wahl erleichtern möchten. Wir bekamen keine „Testgeräte“ gestellt und bekommen auch keine „Beteiligung“ am Umsatz durch diese Empfehlung! Sie ist einfach neutral und soll unsere persönlichen Erfahrungen widerspiegeln.

 

OR

 

 

Unser Kauftipp für ein Tablet zur Roboterprogrammierung